Vierfarben Saxophon

Vier Musiker, vier Farben, ein Saxophonquartett

Ob Alte Musik, Barock, Rokoko, Klassik, Jazz oder Neue Musik: Vierfarben Saxophon zitieren Musikgeschichte nicht nur als lose Abfolge von Epochen, sondern vielmehr als einen kausalen Zusammenhang, der sinnlich erfassbar wird. Die vier Musiker beherrschen souverän den Spagat zwischen den musikalischen Welten.

Stefan Weilmünster / Sopransaxophon
Bastian Fiebig / Altsaxophon
Susanne Riedl-Komppa / Tenorsaxophon
Jürgen Faas / Baritonsaxophon

zur Website